23.04.2014

VERSTREUTES: Ostern

Was habt ihr zu Ostern getrieben? Ich war drei, nein, vier Tage lang im Fresskoma und so hab ich vor lauter Käse und Osterbrot und Ostereiern keine besondere Lust verspürt, irgendetwas anderes zu tun als selbige in mich hineinzustopfen oder auf dem Sofa zu liegen und auf dem Bauch liegend Serien zu schauen. (Der ORF hat es schließlich endlich (hier denkt man sich ein ironisches “endlich”, bitte sehr) geschafft, Breaking Bad und die zweite (!!!) Staffel von Nurse Jackie zu senden. Für was zahl ich eigentlich GIS?)

Aber ganz untätig war ich am Wochenende dann doch nicht. Den Ostersamstag hab ich nach einer abenteuerlichen Autofahrt durch die Pampa mit der Liebelle bei Mitzia von cook'n'roll verbracht (Hier findet ihr noch einen Bericht über den tollen Tag!).  
Ganz mädchenhaft haben wir zusammen eingekauft.
Lebensmittel im Unimarkt.
Echt, es gibt kaum was Interessanteres als Supermarktketten, in denen ich noch nie war – im Ausland find ich den Besuch von Supermärkten ja noch eine Spur toller, aber Großklein ist für mich auch schon ein bisserl exotisch und so musste die arme, schon etwas genervte Mitzia uns zwei Stadtkinder und unsere Aufregung ertragen. Zitat: „Benehmts euch, ich muss da wieder her!“ Dafür gab es dann daheim eine köstliche vegane Spaghetti Bolognese – „Pasta Asciutta“. Man merkte richtig, wie unsere Gastgeberin beim Kochen wieder ganz ruhig und entspannt wurde ;)   
Ostern 1
Mit Bohnen und Tofu - so gut!
Während dann das von mir mitgebrachte Osterfleisch fröhlich vor sich hin köchelte und Mitzia Ostergeschenke aus Quark-Öl-Teig buk, haben haben die Liebelle und ich vegane Osterpinzen gebacken. Das Rezept las sich ganz gut und wir haben auch brav alle Anweisungen befolgt. 
Den Pinzen wars wurscht, sie wurden trotzdem zu flachen, kuhfladenähnlichen Gebilden, die zwar ausgezeichnet schmeckten, aber nicht sehr fotogen waren... Ich versprach, das Rezept dann in der nächsten Woche noch einmal nachzubacken, um zu prüfen, ob wir vielleicht einen Fehler gemacht hatten.
Ostern2
Beim Anschneiden in der Cook'n'roll'schen Küche.
Ostern 4
Zitat Mitzia: "Vegan und hässlich" - ja, einen Schönheitspreis gewinnen die Pinzen sicher nicht ;)
Am Ostersonntag und –montag waren der weltbeste Freund und ich dann brav bei allen Verwandten. Zweimal gab es auch Osterjause, was meinen Magen beide Male knapp an den Rand seiner Fassungskapazität brachte. Aber man geht nicht einfach zu seiner Oma/Schwiegermutter in spe und sagt dann: „Nein danke, ich hab genug“, wenn man erst vier Scheiben Osterbrot gegessen hat!
Ostern 3
Und der Flieder blüht auch schon.
Am Montagabend stand ich dann vorm Kühlschrank und stellte fest, dass der zum Bersten voll war mit Osterspeisen. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber nach zweimal Osterjause hab ich wieder ein ganzes Jahr genug von Weißbrot, hartgekochten Eiern und Osterkrainern. Aber bei der Menge an Lebensmitteln mit Osterzeug war klar, dass wir bis Pfingsten daran essen würden, wenn mir nicht schleunigst eine Lösung für das Dilemma einfiele...

Zum Glück habe ich in meinem Freundeskreis sehr liebe Germanen und Germaninnen, die, weil sie einfach nicht aus der Steiermark sind, die Freuden einer gepflegten Osterjause nicht kennen. Problem gelöst. Und so bogen sich die Tische vor Gesottenem und Gebackenem und drei hungrige Menschen fielen darüber mit einem Elan, den man bei Bewohnern des schönen Steirerlandes am dritten Tag der österlichen Fressfeierlichkeiten wirklich lange suchen kann, her. Nicht ein Futzerl Osterfleisch oder Kren blieb übrig. Solche Gäste lob ich mir.
Ostern 7
Osterfleisch Allstars und hartgekochte Eier.
Ostern 6
Käse und Pinze (sehr flach...)


So, und jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt. Heut gibt’s für mich erst mal wieder einen veganen Quinoasalat. Irgendwann muss ja auch mal wieder Schluss sein mit dem ganzen Gefuttere ;)

P.S.: Auch die Neuauflage der Pinzen war ähnlich fladig wie Version 1. Hat vielleicht jemand von euch ein gutes (veganisierbares) Pinzenrezept?

Kommentare:

  1. bin schon gespannt auf meinen nächsten unimarkt-besuch :) lol...danke, dass ihr da wart!!! war super! freu mich schon aufs foodcamp :D

    AntwortenLöschen
  2. Es war wirklich lustig! Ich hatte schon ganz vergessen, dass Mitzia uns ermahnt hat uns zu benehmen hihi :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das liegt aber eher an deinem kater...ned an meiner freundlichkeit :P

      Löschen
  3. Ich hab mich zu Ostern mehr oder weniger brav zurückgehalten beim essen, dafür hab ich jetzt ewig viel Schokolade :))

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir wichtig, deshalb hinterlasst doch einen Kommentar!