27.04.2014

SONNTAGS ABSTRAKT: Nr. 8

Im Mai schreibe ich meine Diplomarbeit fertig.
So, jetzt steht es öffentlich und ganz selbstdarstellerisch im Internet, jetzt muss ich es wohl auch machen, oder? ;) 

Links habe ich natürlich trotzdem für euch gesammelt (und ganz viele Folgen toller Animes geschaut). Man kann ja nicht immer nur tippen, aber “I’m sciencing as fast as I can”. Seriously.

Motivation
Und anderen geht es auch so, deshalb hab ich letztens auf einem Whiteboard in einem Computerarbeitsraum eine kleine Zeichnung für meine LeidensgenossInnen hinterlassen. Danke, A., fürs Abfotografieren und Schicken!
War das Gemüse früher wirklich besser oder sehen wir alles durch die rosarote Brille? Dieser Artikel geht der Frage nach – die Commentsection finde ich aber noch interessanter. Was meint ihr?

Foodporn? Foodporn.

Nochmal Foodporn. Da soll noch mal einer sagen, kochen sei fad!

Manche werden mir vielleicht nicht zustimmen und meinen, dass hier nicht Feminismus gelebt, sondern Klischees geschürt werden, aber ich finde diese Bauarbeiter, die Frauen Nettigkeiten nachschreien, einfach super.

Hallo, ich bin Nadja, und ich habe mich jahrelang für meinen Musikgeschmack geschämt – auch, weil ich viele der tollen Bands, die mir von musikaffinen Bekannten und Fremden vorgeschlagen wurden (“Waaas, du kennst die Banana Chocolate Bicycle Sprinkles nicht? Wo lebst du, hinterm Mond?!” – Ääääh…”), nicht kannte. Tja, und jetzt weiß ich auch, wieso!

Als angehende Deutschlehrerin kann ich über Fehler oft nicht hinwegsehen – aber bei diesen Rechtschreibfehlern in Menüs hätt ich mir wohl verkniffen, was zu sagen, damit auch zukünftige Gäste sich dran erheitern können :) 

✿  Wie öffnet ihr eure Chipspackung? Ich bin Typ “Me” (typisches Einzelkind.)

Habt eine schöne Woche!

1 Kommentar:

  1. Haha die fehler in den Speisekarten :))
    Dir auch eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir wichtig, deshalb hinterlasst doch einen Kommentar!