12.02.2014

REZEPT: Ingwer-Orangen-Muffins

Wie ist es euch bei der Kältewelle letzte Woche ergangen? Das Auto des weltbesten Freundes war ungelogen unter einem drei Zentimeter dicken Eispanzer begraben und die Straßen waren so unglaublich rutschig, dass ich beim Weg zum Spar gedacht habe, mich hat es auf mysteriöse Weise auf den Eislaufplatz verschlagen… Kalt war es auch, und dieser verdammte Schneeregen! Ich mag nicht mehr!

Das schreit nach wärmenden Lebensmitteln, findet ihr nicht auch? Gut, dass ich aufgrund einer gemeinsamen Kochaktion noch so viel Ingwer zum Verbrauchen hatte! Die Muffins schmecken angenehm danach und sind nicht zu süß. Das Originalrezept, das ich etwas abgewandelt habe, stammt aus diesem Buch.

Ingwer-Orangen-Muffins
Für 6-7 Muffins
Zutaten:
  • 100g Zucker
  • 30g Bio-Ingwerwurzel
  • 55g Butter, zimmerwarm
  • 1 Ei
  • 120 ml (Soja)-Milch mit 1 TL Essig vermischt und fünf Minuten stehen gelassen
  • fein abgeriebene Schale von 1 kleinen Bio-Orange
  • 125g Mehl
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Natron
Zubereitung: Ein Muffinblech mit Formen auskleiden. Den Ingwer mitsamt der Schale sehr fein hacken. Dann mit 4 EL Zucker in einen kleinen Topf geben und aufkochen, bis der Zucker geschmolzen ist. Achtung, wir brauchen kein Karamell! Es soll nur alles schön heiß sein. Anschließend die Hälfte des übriggebliebenen Zuckers hinzufügen und vermischen.
In einer Schüssel Butter und den restlichen Zucker vermixen, bis alles schön vermischt ist. Das Ei, die Orangenschale und die Milch-Essig-Mischung hinzufügen und gut mixen. Zuletzt Mehl, Salz und Natron vermischen und zum Teig geben. Nur so lange mixen, bis alles vermischt ist.
Den Teig in die Förmchen geben und ca. 15-20 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Man kann die Muffins gleich essen oder noch mit Zuckerglasur oder Schoko verzieren.

Was kocht ihr bei Sauwetter?

Kommentare:

  1. ich sag nur Eintopf :) mit Zimt oder Chili das wärmt auch schön durch
    aber jetzt scheint eh schon wieder die Sonne durchs Fenster :)

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir wichtig, deshalb hinterlasst doch einen Kommentar!