27.04.2012

REZEPT: Duftendes Chai-Schoko-Nuss-Müsli

Welches Schokogeschenk schenkt man einer Frau, die auf ihre Figur achtet und gesund lebt? Warum ich mich das frage? Meine Partnerin beim Schokotausch, einem süßen Blogevent, über das ihr hier mehr nachlesen könnt, ist die liebe Ulli aus Wien, der gesunde Ernährung und Sport sehr wichtig sind. Schoko und gesund ergänzen sich aber nicht gerade gut.

Was hab ich mir den Kopf nach dem perfekten Schokogeschenk zerbrochen, doch die Lösung war so einfach: Ein selbstgemachtes Müsli kann sicher auch das Herz der größten Sportskanone erwärmen, besonders, da es aus liebevoll ausgewählten und qualitativ hochwertigen Zutaten besteht. Mit Früchten und Joghurt wird daraus bestimmt ein gesundes Frühstück, aber pur schlemmen geht natürlich auch ;) Und das würd ich sehr empfehlen, denn ich finde die Mischung einfach himmlisch! Wie es in der ganzen Wohnung duftet, wenn das Müsli im Ofen bäckt… Mmmmh…

Mit der ebenfalls geforderten Deko des Geschenks war ich viiiel länger beschäftigt. Gott, ich dekoriere nicht allzu gerne, und ich hab wirklich lange gebraucht, um mich zu entscheiden, wie ich es denn nun machen soll. So schlecht gelungen finde ich es nicht, aber ihr könnt ja mal hier schauen, was die anderen TeilnehmerInnen so gemacht und gebastelt haben. Manche waren wirklich schrecklich kreativ.

Das Rezept, nach dem ich gearbeitet habe, findet sich hier, ich hab es nur ganz leicht abgeändert. Reingepackt hab ich alles, was ich selber gern esse: verschiedene Nüsse und Samen, köstlichen Honig und Kardamom, ein Gewürz, das ich sehr gerne in Müslis und heißer Milch mag. Und wie man an Ullis Reaktion sehen kann, lag ich mit meiner Überlegung nicht ganz falsch:
 Vielen lieben Dank, bin echt begeistert und hoffe du bloggst noch das Rezept!!! Mein Freund meinte ich soll dir ausrichten das du gleich noch ein Paket schicken sollst ;)
Dein Wunsch sei mir Befehl. Viel Spaß beim Nachbacken! :)

Duftendes Chai-Schoko-Nuss-Müsli (für einige Tage Frühstücksgenuss)



Ja, ich bin mir bewusst, dass ich falsch abgeteilt habe. Nicht beachten. Nein nein.

Zutaten:
  • 140g feine Bio-Haferflocken
  • 40g Bio-Kokosnuss
  • 30ml Sonnenblumenöl
  • 30g Haselnüsse, grob gehackt
  • 65g Mandeln, grob gehackt
  • 40g steirische ganze Kürbiskerne
  • 60g Rohrohrzucker
  • 80g steirischer Waldhonig
  • eine Prise Kardamom (z.B. von Sonnentor)
  • eine Prise Zimt
  • 2 TL ungesüßtes Kakaopulver
  • 1/2 Tafel Fairtrade-Kardamom-Milchschokolade oder eine andere Schokolade nach Wahl
Zubereitung: Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
Sonnenblumenöl, Waldhonig und Zucker in einen Topf geben und vorsichtig erwärmen, bis die Masse flüssig wird. Die festen Zutaten in eine Schüssel geben, gut mischen und mit der Honig-Zuckermischung übergießen. Mit den Händen gut vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten. Ca. 20-25 Minuten backen, dabei alle 5 Minuten umrühren und darauf achten, dass die Mischung nicht anbrennt, denn dann wird das Müsli bitter. 
Das Müsli aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nach 15 Minuten vorsichtig umrühren, aber darauf achten, die Struktur nicht zu sehr zu zerstören. Große Klumpen sind durchaus erwünscht und geben dem Ganzen den Knuspermüsli-Look. 
Wenn das Müsli komplett abgekühlt ist, die in Stücke gehackte Schokolade unterrühren und die Mischung in ein luftdichtes Gefäß füllen. 

Habt ihr schon selber Müsli gemacht? Welches Müsli mögt ihr am liebsten?

Kommentare:

  1. Danke danke danke nochmal, ich sitz grad vor einer Schüssel mit dem Müsli und genieße jeden Bissen davon!!!! Ich fand auch die Verpackung supernett, danke das du dir solche Mühe gegeben hast!! lg Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir geschmeckt hat :)

      Löschen
  2. Dieses Rezept hat mich davon überzeugt, dich lesen zu müssen! :) Ich versteh natürlich völlig, dass mein Gewinnspiel nicht so ganz in dein Konzept passt, freu mich aber total über deine Teilnahme!

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Naja, aber so ein bisschen Schokolade hat ja noch keinen umgebracht. ._.

    >>> schrecklich kreativ
    >>> Schoko-Lakritz-Tartelettes

    Mit Betonung auf schrecklich. >__>

    >>> für einige Tage Frühstücksgenuss

    Du hast das falsch geschrieben. Das muss heißen "für einen Tag Frühstücksgenuss". Wenn's so lecker ist. xD

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir wichtig, deshalb hinterlasst doch einen Kommentar!