09.03.2014

REZEPT: Rote-Rüben-Suppe mit Berglinsen

Eigentlich ist ja schon Frühling, und eigentlich sollte ich jetzt langsam anfangen, mit all den Zutaten zu kochen, die diese Jahreszeit zu bieten hat. Mit Bärlauch zum Beispiel.

Aber da ich erst diesen Winter festgestellt habe, wie köstlich rote Rüben sind, will ich irgendwie noch nicht ganz wahrhaben, dass ihre Zeit bald wieder vorbei sein soll. Ohne Scheiß. Jahrelang hab ich sie beim gemischten Salat angeekelt zur Seite geschoben, im tiefsten Winter meine Liebe zu ihnen entdeckt, und jetzt? 

Jetzt kommt die Bärlauchschwemme. 

Deshalb habe ich für das Blogevent Linsen, ausgerichtet von Zorra und Tina, ein Rezept gebastelt, in denen rote Rüben neben Linsen noch einmal ihren großen Auftritt haben.

rote rüben suppe 2
Für 2-3 Teller

Zutaten:
  • 70g getrocknete Berglinsen, eingeweicht und gekocht
  • 1 Zwiebel (125g), fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gerieben
  • 1 1-eurogroßes Stück Ingwer, gerieben
  • 1 Dose Kokosmilch 
  • 250g gekochte rote Rüben, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Orange, geschält, gehäutet und filetiert (ca. 70g Fruchtfleisch)
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Petersilie um Dekorieren
Zubereitung: Berglinsen nach Packungsanleitung zubereiten und beiseite stellen.
Zwiebeln in etwas Kokosfett, das sich in der Kokosmilchdose oben absetzt, bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis sie glasig sind. Knoblauch und Ingwer hinzufügen und kurz mitbraten - darauf achten, dass der Knoblauch nicht anbrennt. Nun mit der Kokosmilch aufgießen und die Orangen hinzufügen. 5 Minuten köcheln lassen. Nun die roten Rüben dazugeben und kurz aufkochen lassen, dann mit dem Stabmixer pürieren, salzen und pfeffern. Auf Suppenschalen verteilen und die gekochten Linsen gleichmäßig auf der Suppe verteilen.


Welches Gemüse wird euch im Frühling am meisten abgehen? Und worauf freut ihr euch schon?

Kommentare:

  1. Coole Farbe für ne Suppe! Und habe ich etwa schon den Anfang der Bärlauch-Saison verpasst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp - am Bauernmarkt in Graz verkaufen sie ihn schon (aber so nah an Italien starten alle Jahreszeiten so ein bisschen früher ;))

      Löschen
  2. Wie schön eine andere Linsensuppe zu finden.

    Danke fürs mitmachen

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir wichtig, deshalb hinterlasst doch einen Kommentar!